privattitel1.gif (10976 Byte)

Italien Spezialitäten

         

Strangozzi «al modo mio»

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde 30 Minuten

Zutaten für 4 Personen

3 Zehe

Knoblauch

3 EL

Olivenöl

800 g

Passata di pomodoro

1 Bund

Petersilie

1 Prise/n

Zucker

Salz, Pfeffer

Pastateig

400 g

Weissmehl

4 Stück

Eier

1 EL

Olivenöl

etwas

Mehl zum Auswallen

Zubereitung

Für den Teig Mehl in eine Schüssel geben. In der Mitte eine Mulde formen. Eier und Öl in die Mulde geben. Alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Teig halbieren und auf wenig Mehl zu 2 mm dünnen Rechtecken auswallen. Diese mit einem Tuch bedecken und circa 20 Minuten antrocknen lassen.

Knoblauch halbieren. Im Öl rundum anbraten. Passata beigeben, circa 30 Minuten köcheln lassen. Petersilie hacken, beigeben. Knoblauch nach Belieben auch entfernen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Teig mit Mehl bestäuben, dann von der breiten Seite her mehrmals einschlagen, sodass eine satte, flache Rolle entsteht. Mit scharfem Messer ohne Druck in 2–3 Millimeter dünne Strangozzi schneiden. Diese zum Auflockern mit den Händen schütteln und bis zum Kochen antrocknen lassen. Reichlich Wasser aufkochen. Salzen und wenig Öl beigeben. Nudeln darin 2–3 Minuten al dente ziehen lassen, bis sie oben schwimmen. Abgiessen und abtropfen lassen. Zur Tomatensauce geben. Mischen und anrichten.

 


© Suuretaler Metzgli

zurück