Mexiko Spezialitäten

         

Huhn mit scharfer roter Schokoladen-Pfeffersauce

Dass Schokolade mit Wild zusammenpasst, ist bekannt. Dass Schokolade mit rotem Pfeffer schmeckt, schon weniger. Dass letztere Kombination aber zu Huhn passt, dürfte vielen unglaubwürdig erscheinen. Das Huhn mit scharfer roter Schokoladen-Pfeffersauce sollte gerade aus diesem Grund von jedem Liebhaber von Geflügel und Schokolade einmal nachgekocht werden, am besten mit frischer Tortilla.

Zutaten für 4 Personen

Mexikanisches Huhn

1                       ganzes Maishühnchen (ca. 11/2 kg) oder junges Suppenhuhn

30 g                  Butter- oder Schweineschmalz, oder gutes, Pflanzenöl

Scharfe Schokoladensauce

1/4 L                   Hühnerbrühe oder ersatzweise Gemüsebrühe, Rinderbrühe

2                        kleine Chilischoten

2                       Tomaten

2 grosse            Zwiebeln

2 fein                 gehackte Knoblauchzehen

1 frisch gemörserte      Nelke

1TL frisch gemörserte  Korianderkörner

1 TL frisch geriebenen  Ingwer

60 g getrocknetes          Baguette, Weissbrot oder Toastbrot

80 g                       hochwertige Schokolade (min. 70 % Kakaoanteil)

4 EL                      Sesamkörner

2 EL ganze rote    Pfefferkörner

30 g                      Butterschmalz

                             Bei Bedarf noch etwas Hühnerbrühe

                             Salz

                             frisch gemahlener, weisser oder schwarzer Pfeffer aus der Mühle

                             hochwertige Schokolade (min. 70 % Kakaoanteil für die Garnitur)

Mexikanisches Huhn

Das Huhn abwaschen und mit Küchenpapier trocknen.

Mit einem scharfen Messer in 8 Stücke zerteilen.

Das Fleisch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Hälfte des Butterschmalzes erhitzen und das Huhn darin von allen Seiten kräftig anbraten.

Im vorgeheizten Ofen mit Umluft bei 150 °C, bei einem Ofen mit Ober- Unterhitze mit 160 °C für ca. 60 – 70 Minuten goldbraun, knusprig braten, das Suppenhuhn ca. 10 – 15 Minuten länger

Danach das Huhn warm stellen. 

Schokoladensauce mit rotem Pfeffer:

Während das Huhn vor sich hin brät, die Suppe aufkochen.

Die gehackten Chilischoten mit der Suppe überbrühen.

Die gehackte Zwiebel, den Knoblauch im Bratensatz anbraten.

Die in Würfel geschnittenen Tomaten dazugeben und kurz anrösten.

Die Sesamkörner, den frisch geriebenen Ingwer, die frisch gemörserte Nelke sowie den Koriander und das Brot dazugeben und ebenfalls kurz anbraten lassen.

Alles in einen hohen Mixbecher füllen und zu einem glatten Püree pürieren.

Mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

Die Butter schmelzen und mit dem Püree verrühren.

Die zerbröckelte Schokolade in der Sauce auflösen.

Zum Schluss die roten Pfefferkörner untermischen.

Vollendung:

Die Sauce nochmals kurz aufkochen lassen.

Das Huhn auf vorgewärmten Tellern mit der Schokoladensauce anrichten.

Zum Schluss mit gehobelter Schokolade bestreuen und noch heiss servieren.

Beilagen:

Am besten passt dazu frisch gebackene Tortilla aber auch, Baguette, Ciabatta, Pide, Weissbrot oder Toastbrot

Polenta

Eisbergsalat, gemischter Salat, Insalata Mista oder Kopfsalat

 

 


© Suuretaler Metzgli

zurück